English Nederlands Deutsch Intranet Login

Netzwerke

Die Vernetzung der Organisation

GIQS ist mit anderen Clustern vernetzt:

Bonn.realis

In den nächsten 20 Jahren ist mit einer dramatischen Zunahme des globalen Handels mit Futter- und Lebensmitteln zu rechnen. Das stellt die Agrar- und Ernährungswirtschaft, den Lebensmittelhandel sowie die Öffentliche Hand vor die Herausforderung, begleitende, unternehmens- und grenzübergreifende Sicherungssysteme ökonomischer, zuverlässiger und international kompatibel zu gestalten. Um dies zu erreichen, ist 2010 der Cluster Bonn.realis als Kompetenzzentrum für Qualitäts- und Krisenkommunikation sowie modulare Sicherheitstechnologie im präventiven Verbraucher- und Bevölkerungsschutz angeregt worden.

German Food Clusters

Unter dem gemeinsamen Dach „German Food Clusters“ bündeln die vier Agrar- und Ernährungsnetzwerke Food-Processing Initiative e.V., foodRegio, GIQS e.V. und Niedersächsisches Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) ihre Kompetenzen. Sie wollen so national und vor allem international ihre Sichtbarkeit erhöhen. Mit der Etablierung der German Food Clusters sollen internationale Kooperationen, Innovationsprojekte und Best-Practice-Austausch mit Clustern anderer Länder vorangetrieben werden.