English Nederlands Deutsch Intranet Login

Projekte

Abgeschlossene Projekte

Tierschutz – NRW-Geflügelerklärung


Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich mit weiteren Bundesländern darauf verständigt, als Ausstieg aus dem routinemäßigen Kürzen von Oberschnäbeln bei Legehennen und Mastputen in der konventionellen Geflügelhaltung möglichst Ende 2016 vorzusehen. Vor diesem Hintergrund haben sich das Land Nordrhein-Westfalen, Vertreter der Geflügelwirtschaft und Tierschutzorganisationen sowie Vertreter von Handel und Industrie, im Rahmen einer gemeinsamen Erklärung zum Verzicht auf das Kürzen des Schnabels bei Legehennen/Puten auf die Umsetzung eines wissenschaftlich begleiteten Pilotprojektes in Nordrhein-Westfalen verständigt, welches der fachlichen Unterstützung des Ausstiegsszenarios dient.

SafeGuard

In der D-NL-Grenzregion gibt es eine der höchsten Viehdichten Europas. Hier finden sich Betriebe der gesamten Fleisch erzeugenden Kette. Daher besteht ein hohes Interesse an einer systematischen Bekämpfung von Zoonosen und Tierseuchen sowie an einer Verbesserung der Lebensmittelsicherheit – thematische Schwerpunkte des Projekts SafeGuard. Der Projektname steht für Sound Animals and healthy Food within the Euregio Guaranteed by an United Approach that facilitates averting danger in Rural Districts.

Quarisma

Bei QUARISMA handelte es sich um eines der größten von der Europäischen Union in diesem Segment geförderten Projekte. Das IAPP Element (Industry-Academia Partnerships und Pathways) der Marie-Curie-Maßnahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms der EU unterstützte damit den interdisziplinären, intersektoralen und zugleich internationalen Ansatz des Projekts. Insbesondere der Austausch von Wissenschaftlern in die Wirtschaft und umgekehrt begründete den einzigartigen Charakter des Projekts.