English Nederlands Deutsch Intranet Login

Mitgliederversammlung

GIQS-Vorstand im Amt bestätigt

Im Beisein von Vertretern verschiedener Mitgliedsorganisationen sowie des Aufsichtsrates fand Ende Mai im Technologie-Zentrum Kleve die diesjährige Mitgliederversammlung von GIQS statt, auf der neben dem Rückblick auf 2018 und der Vorausschau auf das aktuelle Geschäftsjahr auch die Vorstandswahlen auf dem Programm standen.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Oliver Breuer und sein Stellvertreter Tim Mäkelburg erläuterten den anwesenden Mitgliedern die geschäftliche Entwicklung von GIQS im vergangenen Jahr. Mit den laufenden Projekten Food Pro·tec·ts und FOOD2020 sowie dem 2018 neu gestarteten BEL AIR und dem abgeschlossenen MarkiT war das GIQS-Team im vergangenen Jahr gut ausgelastet. Alle Projekte verliefen weitestgehend nach Plan und wiesen gute (Zwischen-)Resultate auf. Daneben war das GIQS-Team Ende 2018 und Anfang 2019 zusätzlich mit zwei Projektbeantragungen sowie die Vorausplanung auf die kommende INTERREG-Phase ab 2021 beschäftigt, was auch im zweiten Halbjahr dieses Jahres ein bedeutender Aktivitätsbereich von Team und Vorstand sein wird.

Ebenfalls auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Oliver Breuer zog hierfür zunächst eine positive Bilanz der Vorstandsarbeit im vergangenen Jahr. Die Zusammenarbeit mit dem Team, dem Aufsichtsrat und nicht zuletzt untereinander funktionierte nach Angaben Breuers, der auch für seinen Vorstandskollegen Mäkelburg mitsprach, nach wie vor hervorragend. Wichtige Ziele wurden erreicht und bedeutende neue Ziele wurden definiert. Die Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Brigitte Petersen (Universität Bonn) schlug deshalb vor, den zweiköpfigen Vorstand wiederzuwählen, was von der Mitgliederversammlung bestätigt wurde. Beide Vorstandsmitglieder nahmen die Wahl an und bedankten sich für das erneute Vertrauen.

« Zurück zur Übersicht