English Nederlands Deutsch Intranet Login

GIQS

CBP³-award erneut ausgelobt

Prof. Dr. Brigitte Petersen verleiht den GIQS-Preis an Manfred Nüssel

Aus Auslass des zehnjährigen Bestehens von GIQS war 2011 erstmals der Cross Border Public Private Partnership Award (CBP³) ausgelobt worden. Mit ihm sollen auch künftig Organisationen und Persönlichkeiten geehrt werden, die sich um die grenzüberschreitende Forschung, Entwicklung und den Wissenschaftstransfer in der Agrar- und Ernährungsbranche in besonderem Maße verdient gemacht haben. Die Preisverleihung fand im letzten Jahr in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste im Festsaal der Bonner Universität statt.

In diesem Jahr ist der CBP³ erneut ausgelobt. Er soll am 13. Dezember im Rahmen der SafeGuard Abschlussveranstaltung in Wageningen verliehen werden. Der 2011 ebenfalls erstmals ausgelobte International Interdisciplinary Integrative Junior Team Award (I³JT) wird in diesem Jahr nicht vergeben.

Der Preis beinhaltet die Verleihungsurkunde sowie das Preissymbol.

DRV-Präsident Manfred Nüssel erhielt die Auszeichnung 2011 für sein "herausragendes Engagement beim Aufbau grenzübergreifender und bundesweiter Forschungsallianzen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich Qualitätskommunikation in Wertschöpfungsketten der Agrar- und Ernährungswirtschaft."

Auf niederländischer Seite wurde 2011 Dr. Martijn Weijtens (Ministerie van Economische Zaken, Landbouw en Innovatie) für sein herausragendes Engagement beim Aufbau grenzübergreifender Forschungsallianzen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung im Bereich der Tierseuchenprävention und -bekämpfung geehrt.

zur Bildergalerie der Veranstaltung 2011

« Zurück zur Übersicht